Startseite

Faires Produkt des Monats

Manchmal dürfen es auch Chips sein! Nicht allzu oft und immer mit ein wenig schlechtem Gewissen – weil nicht gerade gesund. Aber es gibt Gelegenheiten, da gehören sie als leckere kleine Knabberei einfach dazu, z. B. an Fasching.
Beim Stöbern im Fairen Handel bin ich auf eine exotische Alternative zu den konventionellen Kartoffel-Chips gestoßen: Maniok-Chips. Weiterlesen…

 

Umweltehrung für Jolanta Wrobel

Jolanta Wrobel, die Sprecherin des Fair Trade Teams von Unterschleißheim wurde vom Landratsamt mit der Umweltehrung 2020 ausgezeichnet. Sie setzt sich mit großem Engagement für Umwelt- und Klimaschutz und in herausragender Weise für den Fairen Handel ein. Ein Video dazu findet man hier.

 

Umweltehrung für Petra Halbig

Vom Landratsamt München erhielt Petra Halbig die Umweltehrung 2020 für ihr Engagement beim Verein friends without border e.V., der Projekte in der Volta Region in Ghana fördert. Ziel des Vereins ist es, die Lebenssituation vor Ort in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Umweltschutz, Fair Trade Produkte und Kultur zu verbessern. Ein Video dazu findet man hier.

 

Unterschleißheim erneut Fair-Trade-Stadt

Seit 2015 trägt Unterschleißheim den Titel Fair-Trade-Stadt. Alle zwei Jahre muss erneut eine Zertifizierung beantragt werden. Dazu müssen fünf Kriterien erfüllt werden. Das ist 2021 wiederum gelungen.
Die Stadtverwaltung hat in Zusammenarbeit mit dem Fair-Trade-Team Unterschleißheim die Aktivitäten gesammelt und beim Verein Transfair e.V. eingereicht. Weiterlesen…

 

Online-Vortrag „Fast Fashion oder Faire Mode?“

Frank Herrmann ging in seinem Online-Vortrag am 27.01.2021 auf die ungerechten Strukturen der Modeproduktion ein, erklärte welche Modesiegel vertrauenswürdig sind, und was Produzenten, Politik und Verbraucher machen können, um die Situation zu verbessern. Anschließend konnten die gut 90 Teilnehmer und Teilnehmerinnen Fragen stellen. Die Veranstaltung wurde vom Landratsamt München organisiert.

 

Verkauf auf dem Rathausplatz

Am Nikolauswochenende vom 5. bis 6. Dezember 2020 hat das Fair Trade Unterschleißheim fair gehandelte Waren auf dem Rathausplatz verkauft.

 

Adventskalender des Fairtrade Landkreises

Am 1. Dezember wird ein Adventskalender auf der Facebook-Seite der Klima.Energie.Initiative 29++ starten, der hinter 24 „Türchen“ Informationen zu Fairtrade, fair produzierten Produkten und dem Engagement der Steuerungsgruppen im Landkreis München enthält. Am 11. Dezember wurde das Fair Trade Team aus Unterschleißheim vorgestellt.

 

Fair Trade Team auf dem Wochenmarkt

Im Rahmen der bundesweiten fairen Woche wurden auf dem Unterschleißheimer Wochenmarkt am 26. September wieder fair gehandelte Produkte verkauft. Wenn man eine Frage über den Fairen Handel richtig beantworten konnte, erhielt man einen kleinen Gewinn. Der Schwierigkeitslevel der Frage wurde mit einem Glücksrad ermittelt. Einige Marktbesucher kamen mit den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Fair Trade Teams ins Gespräch.

 

Erstes Eine-Welt-Café in St. Ulrich ein großer Erfolg

Eine-Welt-CaféDas Team des Eine-Welt-Ladens St. Ulrich hatte am 18.07.2020 zum Eine-Welt-Café zwischen 14 und 17 Uhr eingeladen. Die Sonne blinzelte nur vorsichtig hervor, doch etliche Besucher setzten sich mit fairen Kaffeespezialitäten und von fleißigen Helfer*innen selbst gebackenem Kuchen an die kleinen Tische auf dem Kirchplatz. Viel Gelegenheit zum Ratschen, und um sich beim Eine-Welt-Laden mal wieder nach neuen und lieb gewordenen Produkten umzusehen. Auch einige Stadträte genossen sichtlich das Flair!

 

Fair Trade Team auf dem Wochenmarkt

Am 20. Juni hat das Fair Trade Team Unterschleißheim auf dem Wochenmarkt auf dem Rathausplatz fair gehandelte Lebensmittel und Fußbälle verkauft. Da Unterschleißheim seit fünf Jahren Fairtrade-Town ist, wurden auch kleine Geschenke verteilt. Wie immer wurden Fragen zum Fairen Handel beantwortet. Weiterlesen…

 

Faire Mangos aus Burkina Faso

Über 1300 Kisten mit Mangos aus Burkina Faso sind am 16. Mai bei Familie Böck eingetroffen. Die Familie des Bürgermeisters unterstützt seit 20 Jahren den fairen Handel und den Schulbau in dem westafrikanischen Land. Mehr über das Projekt erfährt man hier: www.direkthilfe-burkina.de.

 

Onlineshop während der Corona-Krise

Die erste Abhol- und Lieferaktion des neuen Onlineshops des Eine-Welt-Ladens St. Ulrich fand am 04.04.2020 statt. Stephan Honal hat wegen der Corona-Krise einen Onlineshop eingerichtet, den mehr als 30 Kunden sofort in Anspruch genommen haben. Der nächste Termin für die Abholung der Onlinebestellung ist beim Verkauf am 7. März 2021 zwischen 11 und 12 Uhr im Pfarrheim St. Ulrich. Weiterlesen…

 

Schilder am Ortseingang

Vor kurzem wurden die neuen Schilder der Partnerstädte von Unterschleißheim am Ortseingang. Dabei wurde auch jeweils ein Schild mit dem Hinweis auf die Fairtrade-Stadt Unterschleißheim angebracht. Weiterlesen….